Über uns

Hintergrund

SUSTINOVA ist ein gemeinnütziger Verein in der Schweiz, der gemäss Steueramt des Kantons Zürich steuerbefreit ist.

SUSTINOVA begann als persönliche Initiative von uns drei Gründern, ausgehend von unserem Interesse Projekte zu unterstützen, welche sich den Themen der Nachhaltigkeit, Innovation und Selbsthilfe widmen, sowohl in der Schweiz als auch im Ausland. Dabei erkannten wir, dass wir mehr erreichen könnten, wenn wir einen Teil unserer Arbeit öffentlich machen würden, indem wir:

  • Projekte und Ansätze hervorheben, die unsere Aufmerksamkeit erregten;
  • Dabei helfen, gefühlte Ineffizienzen zu adressieren in der Art und Weise, wie dieser Sektor arbeitet (insbesondere hinsichtlich der Verbreitung von bewährten Praktiken und relevantem Know-how); und
  • Die Kommunikation verbessern zwischen den Akteuren im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.

Unserer Ansicht nach spielen all diese Faktoren eine entscheidende Rolle in der Förderung von Innovation und Transparenz sowie der Erreichung höherer Standards. So entstand (und verbleibt) SUSTINOVA als persönliche Initiative mit öffentlichem Charakter und einer gemeinschaftlichen Struktur.

 

Über uns

SUSTINOVAs Team hat Erfahrung bei der praktischen Umsetzung von Nachhaltigkeit auf akademischer, philanthropischer und geschäftlicher Ebene. Unsere Kompetenzen liegen in Naturwissenschaften, Ökonomie, Finanzwissenschaft, Philanthropie, Projektentwicklung und Innovationsmanagement.

Mit Sitz in Zürich sind wir in der Schweiz und im Ausland tätig und verfügen über ein gutes Netzwerk. Dies ermöglicht uns die Früherkennung von aufkommenden Themen und den Zugang zu externen Kompetenzen.

Paulo Morais

Mitbegründer, Geschäftsführer

Neben seiner Rolle bei SUSTINOVA ist Paulo als Berater für NGOs und Privatpersonen tätig. In den letzten 12 Jahren befasste er sich mit verschiedenen Bereichen der Nachhaltigkeit und mit technischen Lösungen für Datenanalysen, Softwarewerkzeugen und Arbeitsprozessen.

Bei SAM AG war er direkt für die Methodologieanwendung der jährlichen globalen DJSI Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen zuständig und für die Einbindung von Reputationsrisikodaten von Reprisk verantwortlich. Davor war er als Forscher und Projektmanager in verschiedene Projekte involviert, in denen ökologische Daten mit sozioökonomischen Aspekten von Fischereien verlinkt wurden.

(0041) 78 639 7423

Sprachen: 
Englisch, Portugiesisch, Spanisch und Französisch

Deborah Zulliger

Mitbegründerin

Deborah ist zur Zeit als Beraterin für Energie- und Umweltfragen tätigund arbeitet unter anderem mit Städten, Gemeinden und Regionen zusammen. Seit 2005 ist sie zudem Stiftungsrätin bei der Stiftung Drittes Millennium.

Davor hat Deborah im Bereich Evolutionsbiologie und ökologische Genetik an der Universität Zürich doktoriert und and der WSL ein Postdoktorat absolviert. Weitere berufliche Erfahrungen hat sie als Nachhaltigkeits-Analystin bei Care Group AG gesammelt und hat als Spezialistin für Räumliche Informationssystemean ökologischen Fragestellungen gearbeitet.

Sprachen: 
Deutsch und Englisch

Andreas Hinz

Mitbegründer

Andreas hat als Forschungsassistent am Institut für Technologiemanagement der Universität St Gallen gearbeitet, wo er das Doktorat in Wissens- und Innovations-Management für Nachhaltigkeit abgeschlossen hat. Er hat dabei eng mit KMUs und multinationalen Grossunternehmen zusammengearbeitet und deren Herausforderungen und erfolgreiche Praktiken untersucht.

Davor hat er als Analyst bei UBS Global Asset Management und als Mitglied des Global Asset Allocation and Currency Committees Makrotrends und deren Einfluss auf die Finanzmärkte und die Investitionsstrategie untersucht.

Sprachen: 
Deutsch, Englisch und Französisch

Beirat

Karin Reiter

Beirat

Karin ist eine erfahrene, auf Wirkung und Anspruchsgruppen ausgerichtete Führungskraft, die einen juristischen Hintergrund mit mehrjähriger Erfahrung als Social Intrapreneur und Geschäftsführerin einer globalen Stiftung verbindet.

Bis vor Kurzem war sie Group Corporate Responsibility Manager beim Zurich Versicherungskonzern sowie Geschäftsführerin von Zurichs wohltätiger Z Zurich Foundation. In dieser Rolle unterstützte Karin das Vorantreiben der globalen Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns, zu deren ursprünglichen Entwicklung sie einen massgeblichen Beitrag leistete, indem sie eng mit Niederlassungen, Mitarbeitern, Kunden/Brokern sowie Investoren zusammenarbeitete um diese für die Anliegen zu gewinnen und in deren Umsetzung einzubinden. Ebenfalls leitete und überwachte sie Zurich’s gesellschaftliches Engagement fokussiert darauf, die wirksamsten Methoden zu verfolgen um Zurichs Erfahrungen, Netzwerke und Ressourcen für das gemeinschaftliche Wohl nutzbar zu machen und einen anhaltenden Beitrag daran zu leisten, Gemeinschaften gegenüber den Risiken, denen sie ausgesetzt sind, widerstandsfähiger zu machen. Gleichzeitig war sie auch zuständig für die strategische und operative Führung von Zurichs wohltätiger Stiftung. Zuvor hatte sie verschiedene Positionen im Legal & Compliance Bereich innerhalb von Zurichs internationalem Lebensversicherungsgeschäft inne.

Karin besitzt einen Abschluss der Rechtswissenschaften der Universität Zürich und ein Certificate of Advanced Studies in Corporate Social Responsibility der Universität Genf. Sie ist ein First Mover Fellow am Aspen Institut und sitzt im Beirat des Aspen First Mover Fellowship Program.

http://ch.linkedin.com/pub/karin-reiter/14/403/8b0/en

sustinova_board_maurice_erb

Maurice Erb

Beirat

Maurice ist unabhängiger Berater in den Bereichen Fintech und Knowledge Management.

Vor der Gründung zweier Startups, die sich auf custom software development und algorithmische Implementierung wissenschaftlicher Modelle spezialisieren, arbeitete er als Softwareentwickler, Projektmanager und CTO in einem internationalen Umfeld.

Er studierte Informatik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften sowie Recht an der Universität Zürich, wo er auch seine Doktorarbeit über zeitgenössische Philosophie abschloss.

Maurice war Mitglied der E-Learning-Kommission der Philosophischen Fakultät und ist Mitherausgeber eines akademischen Open Access-Journals.

Mitarbeiter

Sustinova Volunteers Nadia Castro-Izaguirre

Nadia Castro-Izaguirre

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Nadia Castro-Izaguirre ist eine Umweltwissenschaftlerin mit Erfahrung in der‎ Forschung, im Naturschutz und in der Entwicklungsarbeit.

Sie hat im Bereich Ökologie an der Universität Zürich doktoriert und in verschiedenen Projekten in Europa, Asien und Amerika mitgearbeitet. Dort was sie u.a. mit Feldarbeit, Datenanalyse, Berichterstellung und Projektmanagement beschäftigt.

Sprachen: 
Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch

Sustinova collaborators Jessica Fenger

Jessica Fenger

Öffentlichkeitsarbeit

Jessica arbeitet seit September 2017 ehrenamtlich bei Sustinova indem sie die öffentlichen Aktivitäten mitgestaltet. Zu ihren weiteren Erfahrungen und Interessen gehören Eventorganisation, Debattieren und das Mobilisieren von Menschen bei Themen wie unternehmerische Gesellschaftsverantwortung oder Geschlechtergleichstellung. Ihr Interesse im Bereich der Nachhaltigkeit wurde durch ihre Arbeit im Europäischen Jugendparlament geweckt, welches sie auf die Wichtigkeit dieses Themas sensibilisierte, und ihr Anstreben einer künftigen Karriere im Bereich der Non–Profit Organisationen.
Sie schloss 2017 die Schweizer Matura ab und wird ab Sommer 2018 Politikwissenschaften und Biomedizin an der Universität Zürich studieren.

Sprachen: 
Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch, Französisch

Sustinova Team - Alexander Roost

Alexander Roost

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alexander arbeitet ehrenamtlich bei Sustinova seit September 2017. Er arbeitet zurzeit als Nachhaltigkeitsanalyst in Zürich. Er engagiert sich seit 3 Jahren im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.

Nach dem Masterabschluss an der Universität Fribourg hat Alexander verschiedene Praktika absolviert. Er arbeitete unter anderem in der Kommunikationsabteilung bei der Global Reporting Initiative und im Anti-Korruptions- und Transparenz Team beim UN Global Compact.

Sprachen: 
Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch, Französisch

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Für spezifische Anfragen können Sie sich gerne direkt an unsere Teammitglieder wenden.

Für generelle Anfragen können Sie unser Kontaktformular rechts benützen oder ein E-Mail senden.

Wir werden uns bald bei Ihnen melden.